• Fachbücher suchen

  • suchen
      
    • Lieferpartner: TYROLIA Verlagsanstalt Gmbh
    • kostenloser Versand in Österreich
    • Abholen in 19 Filialen möglich
    • Wähle aus 6 Millionen Buchtiteln
    • 30 Tage Rückgaberecht

    Fachliteratur:
    Fachbücher online bestellen

    Wählen Sie aus über 6 Millionen Büchern. Diese können bei 19 Filialen abgeholt werden oder kommen schnell zu Ihnen nach Hause! Der Versand in Österreich ist kostenlos, und Sie haben 30 Tage Rückgaberecht!

    Die übersichtliche Zusammenstellung von Büchern nach Fachbereichen geordnet erleichtert den Überblick über Fachliteratur für Bauen, Architektur, Energiesparen und Software
    am Handy öffnen:
    Klicken Sie den roten Pfeil links oben.
     

    zur Trefferliste



    Andere
    0.00 EUR
    Versandkostenfrei innerhalb Österreich




     

    Leserrezensionen


    Das Gewicht der Freiheit
    von Florian Burkhardt
    Wenn die Freiheit zu schwer für das Leben wird 23. Februar 2018
    von renate
    Der Autor Florian Burkhardt nimmt in seinem autobiografischen Roman ,,Das Gewicht der Freiheit´´ den Leser wieder einmal mit auf eine abenteuerliche und sehr emotionale Reise. Konnte man im ersten Roman ,, Das Kind meiner Mutter´´ seine tragische Kindheit und Jugendzeit mit erleben, so wird man im zweiten Buch fassungsloser und stummer Zeuge, vom Aufstieg und Fall eines Mannes, der ruhelos immer auf der Suche nach Freiheit war.
    Mit 21 Jahren erfolgt erstmalig eine Reise nach Amerika, wo er hofft seinen großen Traum leben zu können. Er fühlt sich als Schauspieler, auf den alle nur gewartet haben. Selbst wenn alles nicht gleich klappt, lässt er den Kopf nicht hängen und schon bald beginnt für ihn eine Modelkarriere, die ihn in viele bedeutende Metropole der Welt bringen wird. Endlich braucht er sich auch nicht mehr ob seiner Homosexualität zu verstecken und er fliegt förmlich von Erfolg zu Erfolg. Bis nach einigen Jahren, wo Florian, nie wirklich zur Ruhe gekommen ist, sich plötzlich Panikattacken einstellen und er es nicht einmal mehr schafft, seine Wohnung zu verlassen. Eine Selbsteinweisung in eine psychiatrische Klinik ist ein wichtiger Schritt für sein zukünftiges Leben.
    Der Autor Florian Burkhardt zeigt in seinem Roman ein schonungsloses Bild von sich selbst. Sein Leben als Erwachsener ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle. In einer bildgewaltigen Sprache, die manchmal poetisch, dann wieder aggressiv gegen sich und andere ist, fühlt man sich als Leser mittendrin in der Geschichte.
    Sein Hang zur Selbstzerstörung wird Schritt für Schritt erzählt. Die Handlung ist manchmal so rasant beschrieben, so wie sein Leben als Model, als Lehrer oder als Internetpionier. Sein Ausbruch aus einer überbehüteten Kindheit hat ihn eine Freiheit suchen lassen, die viele Gefahren in sich barg. Der Autor beschreibt sich selbst, als Außerirdischen, als Außerwählten, dem die ganze Welt zu Füßen lag.
    Seite 161 ,,Ich war ein Kind, das aus der Gefangenschaft in die Freiheit entlassen worden und in der Freiheit verloren gegangen war.´´
    Als Leser spürt man immer wieder die innere Zerrissenheit in seinem Leben. Er beschreibt sich oft selbst als zornig, unverwundbar, aber auch als verletzlich, hilflos und einsam.
    Seite 97:,,Mein Ego wurde von allen Seiten aufgepumpt, bis ich den Kontakt zum Boden verlor und abhob.´´
    Es ist ein sehr berührender Roman, der auch mutig geschrieben ist da er mit seiner Homosexualität oder seinen psychischen Problemen offen umgeht. Weitere interessante Hintergrundinformationen bietet die preisgekrönte Kinodokumentation »Electroboy«.

    Close to you
    von Isabell May
    Violet and Aiden 23. Februar 2018
    Close to you erzählt die Geschichte von Violet und Aiden. Sie Studenten in Maine, die sich zufällig treffen.
    Beide Protagonisten haben es nicht einfach. Aiden hat Probleme mit seiner Familie und ein schnell aufbrausendes Temperament. Violet hat Angstattacken, weil sie lange gestalkt wurde. Sie ist deshalb schließlich von Miami nach Maine gezogen, um dort im College Literatur zu studieren, aber auch um der bedrohlichen Situation zu entgehen.

    Die College-Passagen sind ganz interessant. Manche Szenen sind sogar in den Vorlesungen angesiedelt. Witzige Stellen und Dialoge gibt es, als Violet diie abgedrehte Mitstudentin Chloe kennenlernt. Sie werden schnell gute Freundinnen. Für die zurückhaltende Violet ein Segen.

    Obwohl Aiden sich anfangs so abweisend und mürrisch verhält, bleibt Violet von ihm fasziniert und mehrfach hilft er ihr sogar. Aber es ist eine schwierige Beziehung. Für den Leser deswegen umso spannender.

    Bemerkenswert, wie einfühlsam und behutsam die Autorin mit ihrern zerbrechlichen Figuren umgeht.
    Isabell May verzichtet daher auch auf explizite Szenen.

    Ein Roman, der geeignet ist, darin zu versinken.

    Nordlicht, Band 01
    von Karin Müller
    Toller Auftakt einer neuen Pferdereihe 23. Februar 2018
    Elin ist genervt, denn ihre Mutter hat einen Kurztrip nach Island gebucht. Doch mit Elfen, Trollen und Pferden hat Elin schon lange nichts mehr zu tun. Dafür ist sie langsam wirklich zu alt. Ihre Mutter hat sich aber einen Reitausflug in den Kopfgesetzt und Elin entdeckt eine alte Verbindung wieder, die sie schon längst verloren glaubte. Denn eine kleine Stute braucht Elins Hilfe, doch Elin muss dafür ihr Herz öffnen und das bereitet ihr mehr Angst als alles andere.

    Ich habe die Bücher von Karin Müller schon als Kind gerne gelesen bin, jetzt als Erwachsene, von diesem Buch nicht weniger begeistert.
    Der Schreibstil ist einfach gut. Er ist Jugendlich, ohne zu sehr ins kindliche oder erwachsene abzudriften. Die ganze Geschichte lässt sich flüssig lesen und ist dazu noch toll gestaltet. Genauso wie das wirklich wunderschöne Buchcover, welches genau den Kern der Story wiederspiegelt.
    Die Figuren passen alle sehr gut in die Geschichte. Und auch wenn Elin manchmal ein kleines Pubertier ist, ist sie trotzdem eine sympathische Hauptfigur. Ebenso wie Kari, über den ich am liebsten noch viel mehr erfahren hätte.
    Die ganze Geschichte verwebt unsere Welt mit der des unsichtbaren Volkes. Dadurch ist es dauerhaft spannend, denn man will immer mehr über die Welten erfahren und warum Kari und Elin aufeinandertreffen. Mir hat es gut gefallen, dass es richtige Spannungsmomente gab, ohne zu sehr in Klischees oder Dramen abzurutschen.
    Für meinen Geschmack hätte die Geschichte noch viel länger gehen können.
    Wirklich ein toller erster Band, der sehr viel Lust auf den zweiten Teil macht!