Solar- und erneuer­bare Energien

Übersicht über Unternehmen aus der Region, die Sie bei der Einführung erneuerbarer Energien und Solartechnik unterstützen können.
Unternehmens-Detailinformationen
 
Firma: KaMo Frischwarmwassersysteme
GmbH
Abteilung: 
Ansprechpartner: 
Strasse: Max-Planck-Straße 11
Gemeinde: D- 89584 Ehingen
Telefon: 0049/7391/70070
Telefax: 0049/7391/54315
eMail: technik-fws@kamo.de
Website: www.kamo.de
Firmenbeschreibung: Portrait: Unternehmensgruppe KaMo
Ein innovatives Unternehmen aus Süddeutschland stellt sich vor.

Das Unternehmen KaMo mit Sitz in Süddeutschland ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich auf dem deutschen und internationalen Markt tätig. Mit umfassender Markterfahrung werden unter strengen Qualitätskontrollen innovative Standardprodukte für die Heizungstechnik sowie mit steigender Tendenz individuelle und kundenspezifische Pro¬duktlösungen für viele Anwendungen in der Heizungstechnik hergestellt. Die ausgefeilte Logistik gewährleistet extrem kurzfristige Lieferzeiten praktisch aller Warengruppen.
Über 70 hoch motivierte und stets freundliche Mitarbeiter sorgen für weltweit zufriedene Kunden. Derzeit erlebt KaMo in vielen Ländern eine steigende Nachfrage und ausbaufähige Potentiale für seine Produktgruppen.
Seit der Firmengründung durch Geschäftsführer und Inhaber Ulrich Morlok im Jahre 1985 steht schon immer ein sehr hohes Qualitätsbewusstsein, innovatives Denken sowie die beständige Optimierung des Produktnutzens im Vordergrund.
Die Unternehmensgruppe KaMo ist schwerpunktmäßig in zwei Produktbereichen tätig:

1) KaMo - Verteilertechnik für Fußbodenheizung und Heizkörperanbindung
Zum Produktprogramm zählen:
- Hochwertige Heizkreisverteiler aus Edelstahl, Kunststoff und Messing
für Fußbodenheizung und Heizkörperanbindung. Sämtliche Heizkreisverteiler für Fußbodenheizung erfüllen die DIN EN 1264-4 und sind mit abgestimmten Regelkomponenten (Einzelraumregelung) lieferbar.
Sämtliche Varianten sind auch komplett vormontiert als Verteilerstationen lieferbar. Im anwenderfreundlichen Verteilerschrank sind zahlreiche Standardausführungen erhältlich.
Spezielle kundenspezifische Produktlösungen ergänzen das Angebot.
Regenerative Heizungstechnologie in Verbindung mit Fußbodenheizung setzt sich vor dem Hintergrund steigender Energiepreise immer mehr durch. Unerläss¬lich für den effektiven Betrieb dieser anspruchsvollen Systeme ist ein exakter hydrauli¬scher Abgleich der Fußbodenheizung. Mit KaMo-Heizkreisverteilern ist es möglich, auch kleine Volumen¬ströme genau einzustellen und somit den hydraulischen Abgleich der Anlage exakt vor¬zunehmen. Dieses wird möglich durch eine ausgereifte Ventiltechnik.
- Regelstationen (zum Einsatz in Fußbodenheizungssystemen)
mit ausgereifter Hydraulik, standardmäßig komplett vormontiert im Verteilerschrank, jedoch auch lieferbar als spezielle Lösung, angepasst an kunden- bzw. objektspezifische Anforderungen.
- Verteilersets und Messstationen
für einen oder zwei Heizkreise mit der Möglichkeit der nachträglichen Installation von Wasser- bzw. Wärmemengenzählern. Auch bei engen Platzverhältnissen oder geringen Bautiefen ist der Einsatz der KaMo-Verteilersets und Messstationen jederzeit und einfach möglich.

2) KaMo - Frischwarmwassersysteme
Neben dem starken Zuwachs der regenerativen Energien hat vor allem die hygie¬nische
Trink¬warmwasserbereitung in der Haustechnik enorm an Bedeutung ge¬wonnen.
Das Unternehmen KaMo ist einer der Pioniere in diesem Wachstumsmarkt und ist mit
einem umfangreichen Lieferprogramm zentraler Frisch¬warmwasser- und dezentraler
Wohnungsstationen mittlerweile einer der Marktführer in diesem Segment in Deutschland
und Europa.
Die ausgefeilte Technik und viele weitere Attribute ermöglichen es, den anspruchsvollen Forderungen des Marktes gerecht zu werden:
- Hygienisch: keine Trinkwasserbevorratung - daher keine Legionellenvermehrung.

- Kostengünstig: geringe Energiekosten bei wartungsfreiem Betrieb,
geringe Investitions- und Betriebskosten, geringe Mietnebenkosten.

- Innovativ: optimale Einbindung von regenerativen Energiequellen wie Wärmepum¬pen, Holzkessel, Solaranlagen etc. – überall, wo Pufferspeicher sinnvoll sind.

- Komfortabel: zu jeder Zeit frisches und sauberes Warmwasser mit stabilen Zapftem¬peraturen.

- Flexibel: hohe Zapfmengen für jeden Bedarf.

- Vielseitig einsetzbar: ob im Neubau oder bei Sanierungen – die kompakten Stationen garantieren eine schnelle und einfache Installation.

KaMo Frischwarmwassersysteme sind erhältlich in zwei Varianten:
1. KaMo – KOMFORT
Frischwarmwasserstationen sind verfügbar in drei Leistungsstufen, passend für jeden Komfort- und Leistungsanspruch.
Einsatz in: Ein- und Zweifamilienhäusern, Reihenhäusern, kleine Mehrfamilienhäusern, Sportheimen, Sporthallen, Krankenhäusern, Hotels, Kasernen, Reihenduschanlagen, etc.
Auch und ganz besonders sind diese Systeme geeignet für den Einsatz in Ur¬laubsgebieten und Ferienwohnanlagen!

2. KaMo – KOMPLETT
Das intelligente KaMo – KOMPLETT-System zur komfortablen und dezentralen Heizungs- und Warmwasserversorgung kommt zum Einsatz in: Hochhäusern, Mehrfamilienhäusern, Seniorenwohnanlagen, sozialem Woh¬nungsbau, gleichgültig ob Neu- oder Altbau.
Das KaMo – KOMPLETT-System bietet individuelles Heizverhalten in den Wohnungen bei zentraler Versorgung. Hohe Zapfleistungen bei konstanten Warmwassertemperaturen und geringen Mietnebenkosten.
Technisch ausgereifte Wohnungs- bzw. Trinkwarmwasserstationen mit formschönen Auf- und Unterputzgehäusen werden in den einzelnen Wohnungen positioniert. Durch die Möglichkeit, Wasser- und Wärmezähler in jeder einzelnen Station zu installieren, wird die individuelle Abrechnung des Heizungs- und Trinkwarmwasserverbrauchs je Wohneinheit garantiert. Jeder bezahlt nur das, was er tatsächlich verbraucht.
Die thermische und hydraulische Stabilität des Heizungsnetzes wird durch den Einsatz der KaMo-Regelkomponenten für die Heizzentrale erreicht. Sie stellt sicher, dass die nachgeschalteten Wohnungsstationen stets bedarfsgerecht durch Heizwasser mit konstanter Vorlauftemperatur und ausreichendem Differenzdruck versorgt werden. Gewährleistet wird dies durch den Einsatz eines Pufferspeichers mit darauf abgestimmter Laderegelung sowie einer speziellen ?t gesteuerten Heizkreispumpenregelung.

Das Unternehmen KaMo steht für
• innovatives Denken
• hohes Qualitätsbewusstsein
• beständige Optimierung des Produktnutzens
• weltweit zufriedene Kunden


Weitere Informationen:
KaMo Verteilersysteme GmbH
KaMo Frischwarmwassersysteme GmbH

Ulrich Morlok
Max-Planck-Str. 11
89584 Ehingen
Deutschland
e-Mail: info@kamo.de
Tel. ++ 49 (0) 73 91 / 70 07-0
Fax. ++ 49 (0) 73 91 / 5 43 15
Produkt programm: 
ST Armaturen, Ausdehnungsgefäße, Luftabscheider etc.
ST Fertigungstechnik und –zubehör
  Sollten Sie Korrekturwünsche haben,
diese bitte an info@eurobau.com melden