Architekturbüros und Fachplaner

Übersicht über hunderte Planungsdienstleister, Ingenieurbüros und Architekt/innen in Österreich, Deutschland, und den angrenzenden Regionen.
Unternehmens-Detailinformationen
 
Firma: Schock
Schock GmbH
Abteilung: 
Ansprechpartner: 
Strasse: Hofbauer Straße 1
Gemeinde: D- 94209 Regen
Telefon: 0049/09921/6000
Telefax: 0049/09921/60032
eMail: info@schock.de
Website: www.schock.de
Firmenbeschreibung: Der Spezialist für Composite-Werkstoffe:

Schock in Schorndorf, das ist nach rund 80-jähriger Firmengeschichte heute ein mittelständisches Unternehmen nach bester schwäbischer Machart: Ein Nischenhersteller mit eigenen Patenten, exzellentem Know-how und weltweiten Verbindungen.

Die besondere Erfahrung von Schock liegt in der hochkomplexen Verarbeitung des edlen Kunststoffs Acryl: Schock ist Spezialist für die Entwicklung und Fabrikation acrylgebundener Composite-Werkstoffe und einer der wenigen Anbieter weltweit, der die Technologien zur Herstellung von Hard-Surface- und von Solid-Surface-Werkstoffen beherrscht. Aus diesen Materialien fertigt das Unternehmen Platten- und Formteile, die unter den Marken-Namen "Cristalite"® (Hard-Surface) und "Cristalan"® (Solid-Surface) auf dem Markt sind.

Die Vermarktung von Cristalite und Cristalan konzentrierte sich zunächst auf das Geschäftsfeld "Küche und Bad". Zusammen mit seinen Lizenznehmern produziert Schock jährlich rund 1 Million Spülen, von denen etwa 300.000 in den Schock-Werken in Schorndorf und Regen hergestellt werden. Damit zählt Schock heute zu den weltweit größten Spülenherstellern. Daneben begannen bereits Versuche, die hervorragenden Materialeigenschaften von Cristalite und Cristalan auch im Innenausbau zu nutzen. Diese vielfältigen Aktivitäten wurden im Mai 2003 in dem neuen Geschäftsfeld "Wand und Boden" zusammengefasst.

Im Mittelpunkt des neuen Geschäftsfelds steht die Einführung von Cristalite-Platten als Bodenbelag für höchste Ansprüche an Design und Gebrauchsnutzen. Hier erweisen sich die besonderen Eigenschaften von Cristalite mit seiner extremen Härte und der leicht zu reinigenden, porenlosen Oberfläche als besonders wirtschaftlich. Seine charakteristische, elegante Optik erhält der neue Bodenbelag durch die Kombination ausgesucht schöner Quarzpartikel gebunden mit hochwertigem Acryl. Lieferbar sind die 6 mm starken Platten in quadratischen Formaten von 30 x 30 cm bis zu 1,20 x 1,20 m sowie in nicht quadratischen Maßen, wie 3 m x 1,20 m, in verschiedenen Farben und 3 unterschiedlichen Strukturen. Rutschfestigkeitswerte bis zu R 11 machen den Cristalite-Bodenbelag gerade für den öffentlichen Bereich interessant, beispielsweise zur Ausstattung von Hotel-Lobbys, Boutiquen oder Showrooms. Ein weiteres wichtiges Ziel ist der Einsatz von Cristalan in hygienisch sensiblen Bereichen, wie Krankenhäuser, Labors und Arztpraxen. Denn gerade Cristalan besitzt hier gute Gebrauchseigenschaften: Der Werkstoff lässt sich thermoplastisch verformen und zudem nahtlos verbinden. Es gibt also weder Ritzen noch Fugen, ganz zu schweigen von Rissen, in denen sich Keime einnisten können. Beide Werkstoffe bieten außerdem ein großes Gestaltungspotenzial für den Innenausbau - vom Rammschutz über die Wandverkleidung bis hin zur Gestaltung von Empfangstheken, Schalterräumen, Tresen oder Konferenztischen.
Produkt programm: 


Platten und Spülen aus den Composite-Materialein Cristalite granite und Cristalan Bondebelag aus Cristalite granite
Der Spezialist für Composite-Werkstoffe Schock in Schorndorf, das ist nach rund 80-jähriger Firmengeschichte heute ein mittelständisches Unternehmen nach bester schwäbischer Machart: Ein Nischenhersteller mit eigenen Patenten, exzellentem Know-how und weltweiten Verbindungen. Die besondere Erfahrung von Schock liegt in der hochkomplexen Verarbeitung des edlen Kunststoffs Acryl: Schock ist Spezialist für die Entwicklung und Fabrikation acrylgebundener Composite-Werkstoffe und einer der wenigen Anbieter weltweit, der die Technologien zur Herstellung von Hard-Surface- und von Solid-Surface-Werkstoffen beherrscht. Aus diesen Materialien fertigt das Unternehmen Platten- und Formteile, die unter den Marken-Namen "Cristalite"® (Hard-Surface) und "Cristalan"® (Solid-Surface) auf dem Markt sind. Die Vermarktung von Cristalite und Cristalan konzentrierte sich zunächst auf das Geschäftsfeld "Küche und Bad". Zusammen mit seinen Lizenznehmern produziert Schock jährlich rund 1 Million Spülen, von denen etwa 300.000 in den Schock-Werken in Schorndorf und Regen hergestellt werden. Damit zählt Schock heute zu den weltweit größten Spülenherstellern. Daneben begannen bereits Versuche, die hervorragenden Materialeigenschaften von Cristalite und Cristalan auch im Innenausbau zu nutzen. Diese vielfältigen Aktivitäten wurden im Mai 2003 in dem neuen Geschäftsfeld "Wand und Boden" zusammengefasst. Im Mittelpunkt des neuen Geschäftsfelds steht die Einführung von Cristalite-Platten als Bodenbelag für höchste Ansprüche an Design und Gebrauchsnutzen. Hier erweisen sich die besonderen Eigenschaften von Cristalite mit seiner extremen Härte und der leicht zu reinigenden, porenlosen Oberfläche als besonders wirtschaftlich. Seine charakteristische, elegante Optik erhält der neue Bodenbelag durch die Kombination ausgesucht schöner Quarzpartikel gebunden mit hochwertigem Acryl. Lieferbar sind die 6 mm starken Platten in quadratischen Formaten von 30 x 30 cm bis zu 1,20 x 1,20 m sowie in nicht quadratischen Maßen, wie 3 m x 1,20 m, in verschiedenen Farben und 3 unterschiedlichen Strukturen. Rutschfestigkeitswerte bis zu R 11 machen den Cristalite-Bodenbelag gerade für den öffentlichen Bereich interessant, beispielsweise zur Ausstattung von Hotel-Lobbys, Boutiquen oder Showrooms. Ein weiteres wichtiges Ziel ist der Einsatz von Cristalan in hygienisch sensiblen Bereichen, wie Krankenhäuser, Labors und Arztpraxen. Denn gerade Cristalan besitzt hier gute Gebrauchseigenschaften: Der Werkstoff lässt sich thermoplastisch verformen und zudem nahtlos verbinden. Es gibt also weder Ritzen noch Fugen, ganz zu schweigen von Rissen, in denen sich Keime einnisten können. Beide Werkstoffe bieten außerdem ein großes Gestaltungspotenzial für den Innenausbau - vom Rammschutz über die Wandverkleidung bis hin zur Gestaltung von Empfangstheken, Räume für Schaltanlagen, Tresen oder Konferenztischen.
  Sollten Sie Korrekturwünsche haben,
diese bitte an info@eurobau.com melden